Regionales,
18
Juli
2017
|
07:25
Europe/Amsterdam

Ausbau für schnelles Internet startet in Oer-Erkenschwick

  • Westnetz verlegt Glaserfaserkabel im Stadtgebiet
  • Erschließungsarbeiten beginnen am 19. Juli

In der Stadt Oer-Erkenschwick beginnt bald ein neues Internetzeitalter. Der Verteilnetzbetreiber Westnetz verlegt im Auftrag von innogy TelNet im gesamten Stadtgebiet rund 22 Kilometer Glasfaserkabel und errichtet 45 Multifunktionsgehäuse und schafft auf diese Weise die benötigte Infrastruktur um zukünftig „hochbitratige Produkte“ in Oer-Erkenschwick beziehen zu können.

„Ein schneller Internetanschluss ist für die Ansiedlung eines Unternehmens oder den Kauf einer Privatimmobilie von großer Bedeutung – heute mehr denn je. Durch das neue Netz wird ein Standortvorteil geschaffen, der allen zu Gute kommt: nicht nur Familien, sondern auch Selbstständige und Unternehmen profitieren von unserem Breitband-Ausbau in der Region“, sagt Dirk Wißel, Kommunalbetreuer bei innogy.

Die Arbeiten beginnen am 19. Juli im Stadtteil Oer auf der Sinsener Straße. Im Baustellenbereich kann es zu Einschränkungen auf dem Geh- und Radweg entlang der Sinsener Straße (L798) kommen. Das Unternehmen bittet um Verständnis.

Der Breitbandausbau soll voraussichtlich bis Anfang 2018 abgeschlossen sein.

Beitrag teilen

Teilen auf: Twitter
Teilen auf: Facebook
Teilen auf: LinkedIn