Idar-Oberstein,
15
Januar
2019
|
15:15
Europe/Amsterdam

Ausbildungsinitiative „Ich pack´ das“

Sami Saabiyeh an seinem Arbeitsplatz in der Ausbildungsstätte in Idar-Oberstein.

  • Bewerbungen für 2019 möglich
  • Projekt unterstützt Vorbereitung auf Berufsleben

Jedes Jahr bildet der Verteilnetzbetreiber Westnetz im Regionalzentrum Rhein-Nahe-Hunsrück an den Standorten Idar-Oberstein oder Simmern einen Jugendlichen oder eine Jugendliche in der Ausbildungsinitiative „Ich pack´ das“ aus. Das Projekt ist für Jugendliche gedacht, die die Berufsreife besitzen aber noch keinen Ausbildungsplatz gefunden haben.

Ziel ist es, den jungen Leuten den Start ins Berufsleben zu ermöglichen, ihre Schlüsselkompetenzen wie technisches Verständnis und handwerkliche Fähigkeiten zu entwickeln, aber auch Grundsätze wie Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit und Teamgeist zu fördern. Auch der Besuch der Berufsschule gehört dazu.

Die Maßnahme läuft über ein Jahr, in der die Teilnehmer erste Erfahrungen im technischen Bereich sammeln können. Eine spätere Übernahme in ein Ausbildungsverhältnis bei Westnetz im Regionalzentrum Rhein-Nahe-Hunsrück wird angestrebt.

So erging es auch Sami Saabiyeh. Im August 2017 hatte der junge Mann an der Initiative „Ich pack‘ das!“ bei Westnetz in Idar-Oberstein teilgenommen. Zum 1. August 2018 konnte er seinen Traum erfüllen und in die Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik am Standort Idar-Oberstein starten. „Ich bin durch ‚Ich pack das!‘ in ein tolles Team aufgenommen worden. Mit der Hilfe meiner Arbeitskollegen konnte ich sehr schnell Fuß fassen und habe mich direkt wohlgefühlt“, berichtet Saabiyeh.

Auch für dieses Jahr bietet der Verteilnetzbetreiber in Idar-Oberstein wieder einen Platz in der Ausbildungsinitiative an. „Ich pack´ das“ ist ideal für junge Menschen, deren Vorlieben im technischen Bereich liegen und die trotz zahlreicher Bewerbungen noch keinen Ausbildungsplatz gefunden haben.

Interessenten können ihre Bewerbung per E-Mail an volker.lorenz@westnetz.de richten.