Arnsberg,
03
August
2017
|
10:00
Europe/Amsterdam

Ausbildungsstart bei Westnetz in Arnsberg

  • Neun neue Auszubildende im Ausbildungszentrum Wintroper Weg
  • Sieben Elektroniker und zwei Kauffrauen für Büromanagement
  • Insgesamt werden derzeit 31 junge Menschen bei Westnetz in Arnsberg ausgebildet
  • Jetzt schon für 2018 bewerben

Im Bild: Nadja Hermes, Lisa Böhnke, Dirk Polachowski, Cedric Bläsing, Florian Welz, Kai Schwefer, Achim Bauerdick, Tim Schellmann, Theo Bücher, Ferhat Akyigit, Jörn Röttger, Thomas Niemand, Thorben Woratz, Johannes Tillmann, Nadine Hoffmann

Für neun neue Auszubildende steht seit Dienstag ein neuer Lebensabschnitt an, denn sie begannen ihre Ausbildung beim innogy Verteilnetzbetreiber Westnetz in Arnsberg. Davon möchten zwei Mädchen zur Kauffrau für Büromanagement, sowie sieben Jungs zum Elektroniker für Betriebstechnik ihre Ausbildung erfolgreich absolvieren.Die Ausbilder Florian Welz und Dirk Polachowski sind begeistert mit den jungen Menschen zu arbeiten und sie in den nächsten Jahren unterstützen zu dürfen. „Wir freuen uns, dass wir jungen Menschen aus Arnsberg und Umgebung eine gute Perspektive für den Einstieg ins Berufsleben bieten können“, so Polachowski. Unter anderem begrüßte Theo Bücher, Personalleiter der Westnetz GmbH am Standort Arnsberg, die Azubis und wünschte lehr- und erfahrungsreiche Jahre: „Mit einer erfolgreichen Ausbildung legt Ihr das Fundament für Eure berufliche Zukunft. Auch für uns als Westnetz ist sie, gerade in Zeiten der Energiewende, eine Investition in die Zukunft, denn mit der Qualifizierung junger Menschen bilden wir bereits heute den Nachwuchs für morgen aus“, betonte Bücher.In der nächsten Woche geht es dann für die Azubis zum dreitägigen Teamtraining/KOM-Seminar (Kommunikation, Organisation und Motivation) um sich untereinander als Team kennenzulernen, bevor sie gemeinsam in die Arbeitswelt starten.Westnetz bildet am Standort Arnsberg derzeit 31 junge Menschen in zwei unterschiedlichen Berufen aus. Darüber hinaus stehen sechs Plätze für die einjährige Einstiegsqualifikation „Ich pack´ das!“ jungen Menschen offen, die bislang noch keinen Ausbildungsplatz auf dem Arbeitsmarkt gefunden haben.Jugendliche, die für 2017 noch keinen direkten Ausbildungsplatz bekommen haben, können sich kurzfristig für 2017 um einen der sechs Plätze der Qualifizierungsmaßnahme „Ich pack´ das!“ bewerben.

Auch für den Ausbildungsjahrgang 2018 sind noch freie Stellen vorhanden; Bewerbung online über www.westnetz.de/karriere  Kontakt: Westnetz GmbH, Personalmanagement, Florian Welz, 02931 84-2123

 

 

Beitrag teilen

Teilen auf: Twitter
Teilen auf: Facebook
Teilen auf: LinkedIn