Idar-Oberstein,
02
Februar
2018
|
00:00
Europe/Amsterdam

Neue Leiterin im Regionalzentrum Rhein-Nahe-Hunsrück

Eva Wagner, neue Leiterin des Regionalzentrums Rhein-Nahe-Hunsrück der Westnetz in Idar‑Oberstein.

  • Eva Wagner folgt Rainer Boost

Mit Wirkung ab 1. Februar 2018 leitet Eva Wagner das Regionalzentrum Rhein-Nahe-Hunsrück und wird Mitglied des Vorstands der OIE AG. Sie tritt damit die Nachfolge des bisherigen RZ-Leiters und OIE-Vorstandes Rainer Boost an, der zum 1. Februar 2018 in die Passivphase der Altersteilzeit wechselt. Damit ist sie verantwortlich für Planung, Bau, Instandhaltung und Betrieb der Strom- und Gasnetze in den Landkreisen Bad Kreuznach, Alzey-Worms, Mainz-Bingen, Rhein-Hunsrück-Kreis, Birkenfeld und Kusel.

Wagner leitete für die Westnetz das Energiewendeprojekt Designetz. Davor war sie für RWE und Essent in verschiedenen Leitungsfunktionen in den Bereichen Kommunikation und Marketing tätig. Nach ihrem Studium der Betriebswirtschaftslehre begann Wagner ihre berufliche Laufbahn zunächst als Trainee innerhalb der Klöckner & Co. AG. Anschließend wechselte sie zum internationalen Sekundärrohstoffhändler Interseroh und war dort in leitender Funktion für den Bereich Neugeschäft zuständig. Eva Wagner verfügt neben dem BWL-Abschluss auch über einen MBA (Master of Business Administration).