Arnsberg,
29
Oktober
2018
|
00:00
Europe/Amsterdam

Sechs neue „Ich pack‘ das!“-Teilnehmer am Standort Arnsberg begrüßt

Die neuen Teilnehmer der Ausbildungsinitiative „Ich pack‘ das!“ werden begrüßt v.l.n.r. Achim Bauerdick; Lukas Nickel; Jan Wiegelmann; Michelle Aha; Paul Roth; Thomas Niemand; Alexander Kasjanow; Daniel Adam; Norbert Enste

  • Sechs neue Teilnehmer für 2018 begrüßt

Anfang Oktober starteten fünf neue Teilnehmer und eine Teilnehmerin die Ausbildungsinitiative „Ich pack‘ das!“. Bereits zum achten Mal bietet die Westnetz GmbH am Standort Arnsberg diese Einstiegsqualifikation mit Anforderungen einer gewerblich-technischen Berufsausbildung an, wobei die Nachfrage nach einem Platz bei dieser Maßnahme kurz vor Bewerbungsschluss so gefragt war wie immer. Jeder der sechs Jugendlichen berichtete aus der bisherigen Schullaufbahn und erläuterte, weshalb sich die Ausbildungsplatzsuche bislang als schwierig erwies.

Norbert Enste, Koordinator der Ausbildungsinitiative „Ich pack‘ das!“ erklärt: „Wir möchten Selbstvertrauen aufbauen, Teamgeist entwickeln und berufliche Perspektiven schaffen. Es geht uns unter anderem darum, mit den Teilnehmern Dinge zu trainieren, die für die tägliche Arbeit in einem Betrieb wichtig sind: Pünktlichkeit, Teamfähigkeit sowie Lern- und Leistungswillen.“ „Wir freuen uns, jungen Menschen über diese Ausbildungsinitiative den Einstieg in das Berufsleben zu ermöglichen. Zudem sehen wir hierin nicht nur einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag, sondern würden uns auch freuen, wenn der ein oder andere Teilnehmer sich so gut entwickelt, dass wir ihm anschließend einen Ausbildungsplatz bei der Westnetz anbieten könnten“, ergänzte Thomas Niemand, Regionalzentrumsleiter des Standortes Arnsberg.

Die extra für dieses Programm geschulten Ausbilder fördern in knapp zwölf Monaten hauptsächlich technisches Verständnis und handwerkliche Fähigkeiten im Metall- und Elektrobereich. Auch der Besuch der Berufsschule, ein Bewerbungstraining sowie ein mehrwöchiges Betriebspraktikum bei externen Partnerunternehmen sind Bestandteile der Einstiegsqualifizierung. Durch die überschaubare Teilnehmeranzahl ist eine individuelle Betreuung durch den Ausbilder gewährleistet.

Seit 2004 (2010 in Arnsberg) bereitet die Westnetz GmbH die jungen Menschen, die bislang noch nicht die notwendigen praktischen, theoretischen und sozialen Fähigkeiten besitzen, auf eine Berufsausbildung vor. Durch die Ausbildungsinitiative „Ich pack‘ das!“ wurden bisher mehr als 80% aller Teilnehmer im Anschluss an die einjährige Einstiegsqualifikation auf einen Ausbildungsplatz vermittelt. Dieses Ziel verfolgen auch die jetzigen „Ich pack‘ das!“-Teilnehmer.

Weitere Informationen und Kontakte zur „Ich pack‘ das!“-Maßnahme gibt es in Berufsinformationszentren, auf Ausbildungsmessen sowie unter https://www.westnetz.de/ichpackdas