Mettmann,
07
Mai
2020
|
09:36
Europe/Amsterdam

Strom- und Wassernetz Am Pfingstgarten wird leistungsfähiger

  • Erneuerung der Strom- und Wasserversorgungsleitungen und Hausanschlüsse sowie Straßenbeleuchtungsanlage startet
  • Bauarbeiten beginnen am 11. Mai 2020

Das Stromnetz in Mettmann wird kontinuierlich ausgebaut und erneuert. In diesem Jahr investiert die Stromnetzgesellschaft Mettmann Am Pfingstgarten rund 100.000 Euro in das Stromnetz. Kooperationspartner für den Ausbau ist der Verteilnetzbetreiber Westnetz GmbH.

330 Meter Stromkabel mit einer Spannung von 400 Volt werden in der Straße Am Pfingstgarten erneuert und verstärkt, dabei erhalten 21 Haushalte einen neuen Hausanschluss. Betroffen sind die Haushalte Am Pfingstgarten 1 bis 37. Das vorhandene Kabel hat in diesem Bereich seine Kapazität erreicht und die neuen Leitungen sind leistungsfähiger. Die Bauarbeiten beginnen am 11. Mai und die Fertigstellung ist Ende August geplant.

Im Zuge dieser Maßnahme erneuert die Netzgesellschaft Düsseldorf mbH die Trinkwasserversorgungs-leitung inklusive der Hausanschlüsse im Bereich der Hausnummern 2 bis 29.

Die Verlegung der Versorgungsleitungen erfolgt im Straßenraum. Während der Bauzeit steht den Anwohnern weniger Parkraum zur Verfügung und es wird eine halbseitige Straßensperrung geben.

Alle Baumaßnahmen sind mit der Stadt Mettmann abgestimmt. Für Behinderungen im Baustellenbereich bitten die Unternehmen um Verständnis.