Siegen,
11
Dezember
2021
|
11:14
Europe/Amsterdam

Stromausfall in Much, Neunkirchen-Seelscheid und Ruppichteroth dauert noch weiter an

Update 11. Dezember 2021, 10:20 Uhr

· Nach dem Brand in Umspannanlage Hasenbach arbeitet Westnetz an der schnellen Wiederversorgung

Die Versorgungslage in Much, Neunkirchen-Seelscheid und Ruppichteroth ist derzeit noch unverändert. Die Westnetz-Techniker und Spezialfirmen sind seit den frühen Nachtstunden im Einsatz, um die stark beschädigten Schaltanlagen in der Umspannanlage Hasenbach zu reinigen und instand zu setzen. Wir bitten um Verständnis, dass wir zum jetzigen Zeitpunkt nicht absehen können, wann die Stromversorgung zugeschaltet werden kann. Unsere Kolleg*innen arbeiten weiterhin mit Hochdruck daran, die Stromversorgung schnellstmöglich wiederherzustellen. Wir bedauern die damit verbundenen Einschränkungen vor Ort. Die schnellstmögliche Wiederversorgung hat für uns oberste Priorität. In enger Abstimmung mit den Behörden des Rhein-Sieg-Kreises und den örtlichen Hilfsorganisationen werden - wo möglich - Notstromaggregate eingesetzt. Hintergrund: Aufgrund eines technischen Defekts kam es gestern Abend gegen 19:15 Uhr zu einem Brand in der Umspannanlage Hasenbach. Eine Wiederversorgung durch Umschaltungen im Stromnetz sind zurzeit leider nicht möglich, da die redundante Infrastruktur in der Umspannanlage durch den Brand stark beschädigt wurde