Pleizenhausen,
18
Dezember
2020
|
13:05
Europe/Amsterdam

Weihnachtswunsch-Aktion lässt Kinderaugen leuchten

Die hübsch verpackten Geschenke stehen bereit zur Bescherung.

  • Bunte Päckchen für Bethanien Kinderdorf-Wohngruppe in Pleizenhausen 
  • Mitarbeiter der Westnetz erfüllen Weihnachtswünsche 

„Das Schönste am Schenken ist das Leuchten in den Augen der Beschenkten“. So sagt es ein russisches Sprichwort. Und ganz besonders gilt das natürlich beim Leuchten in Kinderaugen. Wie schon in den Jahren zuvor fand auch in diesem Jahr wieder die Weihnachtswunsch-Aktion der Westnetz statt. Mit dieser Aktion unterstützen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den Standorten Bad Kreuznach und Simmern soziale Organisationen in der Region, die sich auf die Zusammen¬¬arbeit mit Kindern und Jugendlichen spezialisiert haben. Die Kinder und Jugendlichen füllen Wunschzettel aus, die Belegschaft des Verteilnetzbetreibers besorgt und verpackt die Geschenke und übergibt sie dann zur Bescherung an den Weihnachtstagen.

„Gerade in diesem von der Corona-Pandemie überschatteten Jahr ist es uns wichtig, Kinder und Jugendliche in den sozialen Organisationen nicht zu vergessen“, bekräftigt Heike Rehbein, Öffentlich-keitsarbeit bei Westnetz. Da viele Mitarbeiter im Homeoffice statt in den Verwaltungsgebäuden arbeiten, wurde die Aktion zum ersten Mal digital durchgeführt und von den Mitarbeitern positiv aufgenommen. „Ich freue mich sehr, dass wir mit den Geschenken Kinderaugen zum Leuchten bringen können. Vielen Dank an die Kolleginnen und Kollegen, die unsere Aktion unterstützt haben. Schenken macht eben Freude“, resümiert Rehbein.

In diesem Jahr wurde die Außenwohngruppe der Bethanien Kinder- und Jugenddorf in Pleizenhausen beschenkt. 100 Kinder und Jugendliche, die aus unterschiedlichen Gründen nicht mehr bei ihren leiblichen Eltern leben können, finden in den Kinder- und Jugenddörfern ein liebevolles Zuhause. Sie leben mit Kinderdorfmüttern, Pädagoginnen und Pädagogen in familiären Lebensgemeinschaften zusammen. Sie werden individuell gefördert und unterstützt, so dass sie die Chance haben, sich zu eigenständigen Personen zu entwickeln.

Im Jahr 2020 wurde neuer benötigter Raum mit der Außenwohngruppe Pleizenhausen im Hunsrück geschaffen. Dort finden neun Mädchen und Jungen im Alter von sechs bis zwölf Jahren ein neues Zuhause. Jedes Kind hat ein eigenes Zimmer, das es als Rückzugsort nutzen und gestalten kann.

Die Kinder und Jugendlichen in der Pleizenhausener Wohngruppe wünschten sich klassische Spielsachen wie verschiedene Lego Sets, aber auch Kulturbeutel und Bettwäsche „Lillifee“ und „Cars“. Die Bescherung findet dort traditionell am 24.12. im geschlossenen Kreis der Wohngruppe nach einem festlichen Essen statt.

In der Region Bad Kreuznach dürfen sich die Kinder und Jugendlichen der Tagesgruppe Junge Elternteile „Elki“ des CJD Rheinland-Pfalz/Mitte in Bad Kreuznach über die bunten Präsente auf dem Gabentisch.