Koblenz,
23
Oktober
2019
|
12:42
Europe/Amsterdam

Westnetz Azubis werden für herausragende Leistungen ausgezeichnet

Ausbilder Andreas Doll, Alina Mertens, Laura Liesenfeld und Lara Schmitz freuen sich über die Auszeichnung der IHK.

  • Azubis beenden Ausbildung mit Bestnote
  • IHK Koblenz zeichnet Nachwuchskräfte der Westnetz aus

Fünf frisch ausgebildete Fachkräfte des Verteilnetzbetreibers Westnetz vom Standort Rauschermühle in Plaidt/Saffig wurden am 23.10.2019 in der Rhein-Mosel Halle in Koblenz von der Industrie- und Handelskammer Koblenz (IHK) für herausragende Leistungen in ihren Ausbildungsabschlussprüfungen ausgezeichnet. Andreas Doll, Ausbilder im kaufmännischen Bereich bei Westnetz begleitete die Prüfungsabsolventen zur Ehrung. Die IHK zeichnet jährlich Auszubildende aus, die ihre Ausbildung mit der Gesamtnote „sehr gut“ abgeschlossen haben.

Susanne Szczesny-Oßing, Präsidentin der IHK Koblenz begrüßte die Gäste zur IHK-Bestenehrung. In einer feierlichen Stunde überreichte die IHK Koblenz den ehemaligen Auszubildenden eine Urkunde für die besonders guten Leistungen in ihren Abschlussprüfungen. Das Comedy-Duo Willi & Ernst sorgte für kurzweilige Unterhaltungen zwischen den einzelnen Ehrungen.

Alle drei Prüfungsabsolventen aus dem kaufmännischen Bereich der Westnetz vom Standort Plaidt/Saffig freuten sich über den Abschluss ihrer Ausbildung zur Industriekauffrau mit der Gesamtnote sehr gut, unter ihnen: Alina Mertens, Laura Liesenfeld und Lara Schmitz. Im gewerblich-technischen Bereich haben Jan Wilhelmy und Leon Kaltenborn ihre Prüfung zum Elektroniker für Betriebstechnik ebenfalls mit der Bestnote abgeschlossen.

Die Ausbilder der Westnetz sind stolz auf die besonders guten Prüfungsleistungen der Absolventen: „Wir freuen uns über die guten Abschlüsse unserer Azubis. Sie sind ein wichtiger Baustein unserer Zukunft – und genau das ist der Grund, warum wir aus voller Überzeugung ausbilden“, so Ausbilder Andreas Doll.

Auch Lara Schmitz, Industriekauffrau bei Westnetz weiß die Bedeutung eines guten Abschlusses und eine hohe Qualität der Ausbildung zu schätzen: „Die Ausbildung bei Westnetz war für mich ein guter Start ins Berufsleben. Ich habe viel gelernt und konnte mich sehr gut weiterentwickeln. Der Abschluss meiner Ausbildung bildet eine gute Grundlage für den weiteren beruflichen Erfolg.“

Ausbildung bei der Westnetz am Standort Rauschermühle

Die Westnetz bietet am Standort Rauschermühle in Plaidt/Saffig im gewerblich-technischen Bereich den Ausbildungsberuf Elektroniker/-in für Betriebstechnik und das duale Studium der Elektrotechnik zum Bachelor of Engineering an. Im kaufmännischen Bereich bildet Westnetz zur/zum Industriekauffrau/Industriekaufmann aus. Zusätzlich gibt es die Einstiegsqualifizierung „Ich pack das!“ für junge Menschen, die bisher Schwierigkeiten hatten, einen Ausbildungsplatz zu finden.

Weitere Informationen finden Sie unter: westnetz.de/karriere