Plaidt,
17
August
2020
|
10:24
Europe/Amsterdam

Westnetz heißt neue Azubis willkommen

Start in die Ausbildung zu Elektronikern für Betriebstechnik im Ausbildungszentrum der Westnetz in Plaidt.

  • 18 junge Menschen starten am Standort Saffig/Plaidt in attraktive Berufe

Für 18 junge Menschen hat ein neuer Lebensabschnitt begonnen, denn sie sind beim Verteilnetzbetreiber Westnetz am Standort Saffig/Plaidt ins Berufsleben gestartet. Die angehenden Industriekaufleute, Elektroniker für Betriebstechnik und dualen Studenten, die ein praxisintegriertes Studium der Elektrotechnik an der Hochschule Koblenz absolvieren wurden im Aus- und Wei-terbildungszentrum der Westnetz in Plaidt begrüßt.

Die Ausbilder im gewerblich-technischen Bereich Oliver Beißel, Rainer Fuhrmann, Rainer Killian, Reiner Hürter, Tobias Kraus und Martin Schmidt und der Ausbilder Andreas Doll im kaufmännischen Bereich sind begeistert, mit den jungen Menschen zu arbeiten und sie in den nächsten Jahren unterstützen zu dürfen.„Wir sind sehr froh, dass so viele junge Menschen bei uns ins Berufsleben starten. Wir brauchen den Nachwuchs und werden auch in Zukunft weiter in die Ausbildung an unserem Standort investieren. In der Ausbildungszeit warten attraktive und zunehmend digitale Lerninhalte, moderne Ausbildungsmethoden sowie interessante Seminarangebote auf die Azubis“, so Jan Bruhn, Leiter des Aus- und Weiterbildungszentrums Rauschermühle.

Westnetz bildet am Standort Saffig/Plaidt aktuell 61 junge Menschen in den Ausbildungsberufen Elektroniker/-in für Betriebstechnik und Industriekaufmann/-frau aus. Zusätzlich bietet das Unternehmen Plätze für das duale Studium der Elektrotechnik sowie für das Einstiegsqualifizierungsprogramm „Ich pack´ das“ an. Das Programm „Ich pack´ das“ ist ausgerichtet auf Teilnehmer, die trotz eines Schulabschlusses keinen Ausbildungsplatz finden konnten. Westnetz ermöglicht ihnen so einen Start ins Berufsleben, bildet die Teilnehmer fachlich als auch persönlich weiter und vermittelt sie mit einer Erfolgsquote von über 75Prozent in eine anschließende Ausbildung im technischen Bereich.

Auch für das Ausbildungsjahr 2021 stellt Westnetz wieder attraktive Ausbildungsplätze zur Verfügung. Eine Bewerbung ist bereits möglich. Weitere Informationen zum Thema Ausbildung finden Sie unter ausbildung.westnetz.de

Ausbilder Martin Schmidt (1. v. l.) aus dem gewerblich-technischen Bereich und Andreas Doll (2. v. l.) aus dem kaufmännischen Bereich freuen sich auf die Zusammenarbeit mit dem Nachwuchs.