Essen,
27
August
2019
|
16:12
Europe/Amsterdam

Westnetz heißt neue Azubis willkommen

Sonniger Start ins Berufsleben für 19 junge Leute in Essen und Mülheim an der Ruhr.

  • Ausbildungsbeginn am Standort Essen/Mülheim an der Ruhr
  • Bewerbungen für 2020 bereits möglich

19 junge Menschen sind am Standort Essen/Mülheim an der Ruhr bei der Westnetz ins Berufsleben gestartet. Sie werden beim innogy-Verteilnetzbetreiber in den Berufen Industriekaufmann/frau, Kaufmann/frau für Büromanagement oder Elektroniker/in für Betriebstechnik ausgebildet. Vier starten mit PriSt (Praxisintegriertes Studium) in ihre Karriere.

Empfangen und begrüßt wurden die neuen Auszubildenden neben den Vertretern des Betriebsrats, der Jugend- und Auszubildendenvertretung, Leitung Operation Ruhr-Niederrhein auch das Regionalzentrum Ruhr, das für Planung und Betrieb der Stromnetze in Essen und Mülheim an der Ruhr verantwortlich ist. „Jetzt geht es richtig los. Wir freuen uns alle sehr auf euch und hoffen, dass ihr hier nicht nur viel lernt, sondern auch viel Spaß haben werdet.“ betont Dr. Kai-Uwe Dettmann, Leiter des Regionalzentrums Ruhr.

Auch für 2020 stellt Westnetz wieder attraktive Ausbildungsplätze zur Verfügung. Bewerbungen sind bereits möglich. Weitere Informationen unter westnetz.de/karriere.