Selm,
05
Februar
2021
|
13:43
Europe/Amsterdam

Westnetz treibt Glasfaserausbau im Außenbereich von Selm weiter voran

  • seit Dezember rund zehn Kilometer Glasfaserleitungen verlegt
  • nächste Bauabschnitte beginnen 

Seit Beginn des Glasfaserausbaus in den Außenbereichen von Selm hat Westnetz bereits rund zehn Kilometer Glasfaserleitungen verlegt. Die ersten Bauabschnitte sind somit erschlossen. Aktuell werden in folgenden Bereichen Glasfaserleitungen verlegt: Im Bereich Werner Straße in Höhe der Hausnummer 120 verlegt die Firma „WirliebenKabel“ aus Thüringen, dienstleistend für die Westnetz, auf einer Länge von rund einem Kilometer Glasfaserleerrohre und es kommt zu Einschränkungen durch Tiefbauarbeiten.

Im Bereich „Auf den Hahnen“, Ecke Summerknapp verlegt die Firma Bente aus Diepenau im Auftrag der Westnetz rund 800 Meter Glasfaserleerohre, ebenfalls im Tiefbauverfahren.

Die Firma RTS aus Bielefeld hat ihre Arbeiten im Bereich Schacht- und Industriestraße abgeschlossen und ist nun im Bereich Wörenberg tätig. Hier kommt es auf einer Länge von zirka 750 Metern zu Tiefbauarbeiten. „Wir profitieren vom weitestgehend frostfreien Wetter, die Arbeiten kommen gut voran und wir liegen absolut im Zeitplan“, sagt Bernd Hölscher, Projektleiter bei Westnetz.

Bis Ende des Jahres werden rund 120 Kilometer Glasfaserleitungen in den Außenbereichen von Selm verlegt und rund 700 Glasfaserhausanschlüsse erstellt. Im jeweiligen Baustellenbereich kann es zu Behinderungen und Einschränkungen kommen. Das Unternehmen bittet um Verständnis.